Branchen
Medizinprodukte


Barcode Software for the Medical Device IndustryQualitätsprodukte mit hohen Etikettierungsstandards

Medizinproduktehersteller entwickeln, produzieren und vertreiben Produkte mit extrem hohen Standards in Bezug auf Qualität, Sicherheit und Verfahrensgenauigkeit und ihre Etiketten müssen sich neuen Standards anpassen und dieselbe Qualität wie die entsprechenden Produkte aufweisen. Neue Standards wie die einheitliche Produktkennzeichnung UDI (Unique Device Identification) bedeuten für Medizinproduktehersteller, dass sie die Produktetikettierung ändern und dabei gleichzeitig die kurzen Fristen einhalten müssen, die in den neuen Mandaten festgelegt sind. Um auf dem globalen Markt bestehen zu können, benötigen Medizinproduktehersteller professionelle Etikettierungslösungen für die Einhaltung aktueller und zukünftiger Standards, damit sie hohe Bußgelder, Geldstrafen und geschäftliche Verluste vermeiden.

Mehr Effizienz durch „Single Source of Truth“

Loftware weiß, dass eine Barcode-Etikettierungssoftware auf einer verlässlichen Datenquelle - quasi einer „Single Source of Truth“ - basiert und sich in die Geschäftsprozesse und -anwendungen Ihres Unternehmens (z. B. ERP, SCM, WMS and PLM) integrieren lassen muss. Nur so können Sie diese neuen Standards erfüllen, die betriebliche Effizienz verbessern und Wachstum erzielen. Mir der integrierten Business-Regel-Engine von Loftware können Medizinproduktehersteller Etikettierungsvariationen mit Unternehmenslogik unterstützen. Die UDI-Compliance sowie kundenspezifische und regionale Etikettierungsanforderungen werden leicht erfüllt und die Gefahr des menschlichen Versagens ist gebannt.

Problemlose Etikettenänderungen

Zusätzlich zur Verwendung der richtigen Daten aus einer zuverlässigen Datenquelle („Single Source of Truth“) müssen weltweit agierende Medizinproduktehersteller in der Lage sein, Etiketten schnell und flexibel zu gestalten, welche die Anforderungen von Aufsichtsbehörden und Kunden erfüllen. Loftware bietet eine GS1-zertifizierte Etiketten-Designlösung, die von hunderten Medizinprodukteherstellern verwendet wird, um schnell auf kundenseitige Änderungen zu reagieren und um Etiketten zu erstellen, die neuen Standards entsprechen.


(Link zur englischen Website)
Webinar-Aufzeichnung Aufrufen

Wenn Sie SAP-Software als verlässliche Datenquelle für Etikettendaten verwenden und der Etikettierung dazu noch die Unternehmenslogik hinzufügen, können Sie die Lieferketteneffizienz deutlich steigern, die Kosten senken, die Kundennähe verbessern und Ertragssteigerungen erzielen.

Erfahren Sie, was Sigma-Aldrich, ein SAP- und Loftware-Kunde, erreichen konnte:

  • Standardisierung einer Etikettierungslösung, mit der die Etikettierung direkt von der SAP-Software oder anderen Quellen verwaltet wird.
  • Vereinfachung der Etikettierungsprozesse und Implementierung von konfigurierbaren Business-Regelfunktionen, um die Anzahl der erforderlichen Spezialetiketten zu reduzieren.
  • Möglichkeit für kommerzielle Nutzer, schnell und einfach Etikettenänderungen durchzuführen, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.